Robert Prosser – Gemma Habibi Junge Leser*innen

Eine Erde, viele Welten – Student Lorenz wird durch das Studium zum Boxen gebracht, lernt im Syrienurlaub Elena und Z kennen und jetzt, vier Jahre später, nach Ausbruch des Syrienkrieges, finden diese Welten zusammen, neue werden entdeckt, Menschen verbunden und Gefühle durcheinander gewirbelt. Ein Ritt durch Syrien, Österreich und Westafrika und dies aus der Sicht eines Protagonisten, welcher seine Generation passend wiederspiegelt und selbst Menschen, die keine Faszination für das Boxen haben, komplett in seine Welt eintauchen lässt. Ein zunächst verwirrender Roman, der schon durch die ganz besondere Schreibweise zu einem der packendsten Bücher für junge Erwachsene wird, das ich je gelesen habe. Unglaublich realitätsnah und doch so träumerisch schön und abenteuerlich. Der Traum von Freiheit, Klarheit und dem großen Boxerfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.