Das Team der Georg Büchner Buchhandlung

Beruta Adolf, Geschäftsführerin

Seit 20 Jahren führe ich diese Buchhandlung am Ziegenmarkt. Es gibt viele Erlebnisse, die ich mit den Kunden teilen kann, aber besonders gefällt mir zur Zeit die Entwicklung mit unseren jungen Kunden. Wir haben noch viel vor und es wird hier wirklich nie langweilig. Egal, ob ich Veranstaltungen plane, Lesewettbewerbe mache oder für euch Bücher aussuche. Ich mache das alles gerne und mit Herz.

Steffi Benjes

Schon als Kind immer mit einem Buch in der Hand anzutreffen, begleiten mich Geschichten und Bücher schon mein Leben lang. Mein Lieblingsbuch war Christine Nöstlingers „Gretchen Sackmeier“. So cool wie Gretchen wäre ich als Jugendliche auch gern gewesen.
Wenn ich nicht gerade ein Buch in der Hand habe, halte ich mich gerne im Freien auf, bei schönem Wetter auch bei der Gartenarbeit oder lesend unter unserem Apfelbaum.
Nach vielen Reisen in früheren Jahren, reise ich heute noch gerne — jetzt aber meist literarisch — in ferne Länder. Faszinierend ist für mich die Entwicklung der Kinder- und Jugendbücher in den letzten Jahren. Die Vielfalt der erscheinenden Bilderbücher begeistert mich ebenso wie die Auswahl und die Gestaltung der heutigen Kinder- und Jugendliteratur. Diese Begeisterung möchte ich auch gerne an unsere (jungen) Kunden weitergeben.
Meine Kinder sind (erfreulicherweise) ebenso sehr bereitwillige Testhörer und inzwischen auch -leser für einen Teil aus der Vielzahl jährlich erscheinender Kinderbücher.

Vivien Altenau

Lolle und ich lieben Lesen, denn auch, wenn meiner Fellnase abends ab und zu mal der Buchdeckel auf die Nase fällt, sind wir doch einfach furchtbar verliebt in Geschichten. In meinem Literaturwissenschaften Studium betreibe ich daher gerne jegliche Buchstaben Aneinanderreihungen zum Zweck der sinnhaften Satzkonstruktion. In der Buchhandlung fühlen wir uns zwischen all den Buchdeckeln und den darin liegenden Abenteuern besonders wohl. Während Lolle auf jegliche Form der Kuscheleinheit aus ist, begeistert mich vor allem die Begegnung mit anderen Opfern der allumfassenden Bibliophilie.  Unser Lebensmotto dabei lautet: Lesen ist Mittel zur Menschwerdung. Während schreiben heißt, sich selbst zu Lesen.

Andrea zum Felde

Meine große Leidenschaft ist es, Literatur zum Leben zu erwecken. Entweder als Schauspielerin auf der Bühne und Sprecherin von Hörspielen und Hörbüchern, oder in der Buchhandlung als Vermittlerin, auf der Suche nach Geschichten, die berühren und solche, die die Lust am Lesen erhalten.

Kirsten Seelenbinder

Seit rund zwanzig Jahren bin ich Buchhändlerin und habe ganz viel Glück: das ist mein Traumjob! Denn ich mag Menschen, mag Literatur mit all ihren Facetten. Mag Gespräche über Bücher, das Richtige suchen und finden für den Menschen und die Situation gerade. Mag Anregungen geben und bekommen, Leidenschaft für Literatur weitergeben, teilen und zuweilen sogar wecken!

Stephen Jones

There is nothing better than a  storm in the Welsh mountains and a good book to read by the fire. A childhood without computers and television but an imagination created from reading so many good novels and histories. This, with the Welsh love of storytelling, led me to become a teacher in my early thirties and I spend my time trying to create a thirst for reading and knowledge amongst my students.